Häufig gestellte Fragen zur Bewerbung (FAQs)

  1. Welche Fächer werden in der Berufsschule unterrichtet?
    Neben den „Standardfächern“ wie Deutsch, Mathematik, Sozialkunde, Englisch und Sport wirst du in fachspezifischen Fächern unterrichtet. 
  2. Wie viele Tage bin ich in der Berufsschule?
    Dies ist abhängig von deiner zuständigen Berufsschule. Entweder nimmst du am sogenannten Blockunterricht teil, also 5 Tage die Woche, oder 1 bis 2 Tage pro Woche im Wechsel.
  3. Wo ist die Berufsschule?
    Der Standort der Berufsschule richtet sich nach deinem Wohnort. Also besuchst du entweder die Berufsschule in Stendal, Magdeburg, Brandenburg, Weißenfels, Braunschweig........
  4. Wie fülle ich das Bewerbungsformular am besten aus?
    Nimm dir Zeit und lies sorgfältig jeden Punkt durch. Dann füllst du die erfragten Daten wahrheitsgemäß aus und lädst deine Zeugnisse etc. für uns hoch. Die Unterlagen, bestehend aus deinem Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und Qualifikationen die du schon erworben hast, sollten möglichst im PDF-Format zu uns gesendet werden.
  5. Was erwartet mich bei meinem Bewerbungsgespräch?
    Informiere dich gut über deinen zukünftigen Ausbildungsbetrieb; du musst auf jeden Fall mit entsprechenden Fragen dazu rechnen. Beim Vorstellungsgespräch möchte man erfahren, warum du dich ausgerechnet für diesen Ausbildungsberuf entschieden hast und ihn gern in unserem Unternehmen erlernen möchtest. Was sind deine Schwächen und Stärken? Rechne mit Fragen zu deiner Person und deinem Werdegang. In einem Einstellungstest überprüfen wir dein Allgemeinwissen und dein Wissen über unser Unternehmen. Angst muss man vor dem Gespräch nicht haben (Aufregung können wir dir vorab natürlich nicht nehmen), aber bei uns wirst du dich in entspannter Atmosphäre von Anfang an wohlfühlen.
  6. In welchem Outfit soll ich bei meinem Bewerbungsgespräch erscheinen?
    Du solltest schon deine Kleidung dem Anlass entsprechend wählen. Aber vermeide Overdress, du musst dich beim Gespräch wohlfühlen. Sauberkeit und ein gepflegtes Äußeres setzen wir natürlich voraus.
  7. Wann beginnt und endet für mich die praktische Arbeit?
    Pauschal können wir diese Frage nicht beantworten. Dies ist immer abhängig davon in welchem Backshop du eingesetzt, bzw. in welchem Produktionsbereich du tätig wirst.
  8. Was für Berufsbekleidung ist notwendig?
    Die Fachverkäuferinnen tragen unbedingt ein Poloshirt, eine Bistroschürze und ein Halstuch. Bei den Bäcker –bzw MAL-Azubis ist ein weißes T-Shirt Pflicht.
  9. Muss ich die Berufsbekleidung selbst bezahlen?
    Nein, die bekommst du vom Unternehmen gestellt.
  10. Wie hoch ist das Lehrlingsentgelt?
    Deine Ausbildungsvergütung beträgt im 1. Ausbildungsjahr: 329 €, im 2. Ausbildungsjahr: 376 € und im 3. Ausbildungsjahr: 423 €.
  11. Wenn mein Geld zu knapp ist, welche Zuschüsse kann ich wo beantragen?
    Berufsausbildungsbeihilfe ist hier das Stichwort. Informiere dich vorab bei deiner zuständigen Arbeitsagentur, ob du diese finanzielle Unterstützung in Anspruch nehmen kannst. Hast du bereits eine eigene Wohnung, beantrage Wohngeld bei deiner zuständigen Wohngeldstelle
  12. Benötige ich einen Gesundheitspass?
    Ja, diesen beantragst du beim jeweiligen Gesundheitsamt.
  13. An wen wende ich mich, wenn ich eine Wohnung in der Nähe meines Ausbildungsplatzes brauche?
    Alle Wohnungsgesellschaften sind hier deine Ansprechpartner (einfach mal googlen). Selbstverständlich sind auch wir dir bei der Wohnungssuche behilflich.